Meldungen in der Gemeinde

So ist Kirche hier in der Gemeinde. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Seiten

"Die Arche - für dich - für mich - für die Arche" - das war der Arbeitstitel zum Umbau unseres Gemeindehause vor zehn Jahren. Seit damals sprechen wir nur noch von "der Arche" wenn wir unser Gemeindehaus meinen. Aber

mehrbutton

Am 22. September um 19 Uhr wird es eine neue Ausgabe von KREUZ+quer geben. Der Gottesdienst steht unter dem Motto "Warum sind wir hier?" und ist für alle, die gern neue Wege gehen. Lasst euch herzlich einladen zu

mehrbutton

Mit dem Konzertprogramm „Numi Numi“ benannt nach einem bekannten israelischen Wiegenlied, präsentiert die Sängerin Esther Lorenz israelische und spanisch-jüdische Musikkultur. Begleitet wird sie dabei von dem

mehrbutton

Spiel mit!

Brockel und Kirchwalsede suchen eineN Organisten

Da Frau Saeko Kimura, die über Jahre in unseren Gemeinden die Orgel gespielt hat, aus familiären Gründen

mehrbutton

Ostergottesdienste in Brockel

Tischabendmahl in der Brockeler Arche
An Gründonnerstag um 19.00 Uhr feiert die Kirchengemeinde wieder einen Gottesdienst mit Tischabendmahl. In einer ganz

mehrbutton

Gemäß dem Bibelwort Johannes 6, 12 „Sammelt die übriggebliebenen Brocken, auf dass nichts umkomme“ sammelt die Brockensammlung seit vielen Jahren Kleidung in ganz Deutschland. Auch in der Ev.-luth. Kirchengemeinde

mehrbutton

Unser neuer Gemeindebrief "Von Turm zu Turm" wird in diesen Tagen in die Haushalte verteilt. Online ist er hier auf der Homepage unter "Kirchengemeinde" - "Gemeindebrief" zu finden.

mehrbutton

Im Januar und Februar feiern wir wieder Winterkirche. In der warmen Arche, unserem Gemeindehaus in der Dorfstraße 4, finden alle Gottesdienste in gemütlicher Atmosphäre statt.

mehrbutton

In den nächsten Tagen finden Sie einen Umschlag aus Ihrer Kirchengemeinde in Ihrem Briefkasten. Legen Sie ihn nicht gleich beiseite, sondern schauen Sie hinein: Es ist unser Weihnachtsgruß an Sie. Und ja, wir

mehrbutton

Seiten