Meldungen in der Gemeinde

So ist Kirche hier in der Gemeinde. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Pfarrer Maybach in Brockel

Es war ein Abend besonderer Art, an dem Pfarrer Ingmar von Maybach-Mengede mit trockenem Humor, scharfer Zunge, leisem Charme und seiner Gitarre seine Zuhörer begeisterte.

Sein Programm, in dem viel Geist und Witz steckt, versteht er als CSU - christilich satirische Unterhaltung. Er durchstreift darin Kirche, Medien, Gesellschaft und Politik auf erfirschende Weise, und man muss kein fleißiger Kirchgänger sein, um über die Ausführungen des Theologen, Soziologen, Sängers und Kabarettisten Maybach herzhaft lachen zu können. Er motiviert seine Zuhörer zu rythmischem Klatschen und lauten Rufen der Begeisterung. Bei "Deutschland mach den KELCH-Test", der Titel des neuen Programms ist, wird das Publikum auf Bibelfestigkeit geprüft. Dabei gab es wieder einen augenzwinkernden Blick hinter ide kirchlichen Kulissen (z..B. bei der Telefonhotline der evangelischen Kirche: "Ich will den Benny taufen lassen...") und in gewohnt geistreicher Weise den Brückenschlag zwischen Politik und Religion.

Lässt sich mit einem Schlager aus Bibelworten der nächste Eurovision Song Contest gewinnen? Ingmar Gildo Alexander probierte es!
Warum wirkt manche Braut wie ein Duracell-Häschen in weiß? Die Antwort gab der Künstler in einem Lied, dessen Text sich aus seinem Erfahrungsschatz als Pastor speiste.
Die große Theologie kam auch diemal nicht zu kurz. Wie kommt das Leid in die Welt? Anhand von Erkenntnissen des Philosphen Leibnitz und mit Hilfe von herumgereichten Leibnitz-Butterkeksen gab es die Antwort in der Revue-Nummer "Theodi-.A, Theodi-B, Theodi-C".

Es war wieder beste kabarettistische, musikalisch Unterhaltung. Die sehr gut besuchte Veranstaltung wurde durch gemütliches Plaudern bei Wein und Knabbereien in der Pause und nach der Vorstellung abgerundet.

DATUM

11. Dezember 2014

AUTOR

Albrecht Goerke
BILDER (1)

KONTAKTE

Alexandra Drewes

Arbeitsbereich in der Kirchengemeinde: 
Friedhofsverwaltung
Kirchenbüro
Arbeitsbereich in der Kirchenregion: 
Regionales Kirchenbüro
Alexandra
Drewes
Pfarrsekretärin
Dorfstraße 4
27386
Brockel
Tel.: 
04266-2216
Fax: 
04266-2347